Auch in diesem Jahr veranstaltete das HGG die zweite Runde der Matheolympiade.

Am 8. November fand am Heilig-Geist-Gymnasium die zweite Runde der diesjährigen Matheolympiade statt. 

65 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen aus der gesamten Städteregion kamen traditionell am HGG zusammen, um die zweite Runde der Matheolympiade zu absolvieren. Zuvor hatten die Jungen und Mädchen an ihren jeweiligen Schulen die erste Runde erfolgreich gemeistert und unter Beweis gestellt, dass sie mathematisch besonders fit sind. Nun galt es, das mathematische Können im Rahmen von drei kniffligen Aufgaben zu bestätigen, die schriftlich zu lösen waren. Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr Niklas Merschen (Städt. Gymn. Herzogenrath, Klasse 6), Clara Grunewald (HGG Würselen, Klasse 7) und Lara Schümmer (Goethe Gymnasium Stolberg, Jgst. EF). Im Rahmen der dritten Runde am 22. März 2020 messen sie sich nun als Vertreter der Städteregion in Hamm mit 350 anderen jungen Mathetüftlern auf Landesebene. Für Clara Grunewald ist dies bereits die zweite Teilnahme am Landeswettbewerb – im vergangenen Schuljahr erreichte sie dort den dritten Platz.